Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Rotwild, Kastanien und buntes Laub

Hiking Trail · Stuttgart und Umgebung
Responsible for this content
Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu Verified partner  Explorers Choice 
  • Photo: Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu
m 550 500 450 400 350 300 14 12 10 8 6 4 2 km Bebenhausen Waldhorn Weiler Hütte Damwild-Gehege Gasthof Sonne Friedwald Becklesgartenhütte

Durch den herbstlich verfärbten Schönbuch wandern, die Taschen mit frischen Kastanien füllen, den Magen unterwegs mit einer regionalen Leckerei und vom Trauf weite Ausblicke bis ins Heckengäu genießen...

.

moderate
Distance 15.6 km
4:18 h
284 m
371 m
513 m
351 m

Der Herbst ist eine wunderschöne Zeit voller bunter Farben. Die Natur wechselt ihr Kleid und bereitet sich auf den Winter vor, ein Duft nach Reife und Ernte und auch ein wenig Vergänglichkeit und Wehmut liegen in der Luft. Unsere Wanderung startet in Weil im Schönbuch, wo sich die Haltestelle der Schönbuchbahn „Untere Halde“ als Einstieg anbietet. Durch den Ort und das Schaichtal ist in rund einem Kilometer die wunderschön gelegene Weiler Hütte erreicht, wo man sich noch einmal stärken kann, bevor es auf die ca. 15 Kilometer lange Strecke geht. 

Der Weg führt vorbei am Parkplatz „Weißer Stein“. Einen knappen Kilometer weiter beginnt der erst zwei Jahre alte Rotwild-Erlebnispfad, der sich einmal rund um das eingezäunte Rotwildgehege zieht – eine drei Kilometer lange Schleife, bei der das Erlebnis, Rotwild beobachten zu können, garantiert ist, und die immer auch ein schöner Ausflugstipp ist. 

Unsere Wanderung führt zunächst am Gehege entlang und folgt dem sogenannten „Böblinger Sträßle“ schnurgeradeaus bis Bebenhausen, wo sich ein toller Blick auf das ehemalige Zisterzienserkloster auftut und eine schöne Rast eingelegt werden kann.

Anschließend kann man von hier entweder über das Bebenhauser Sträßle zum Schloss Hohenentringen wandern und von dort den Blick ins Heckengäu genießen. Oder man folgt der Wegweisung Richtung Tübingen und gelangt über den Stadtteil Waldhausen zum Botanischen Garten der Universität. So oder so lässt sich der Rückweg entweder ab Tübingen oder ab Entringen bequem mit der Ammertalbahn antreten, in Herrenberg geht es mit der S-Bahn weiter bis Böblingen, wo ein Umstieg in die Scnhönbuchbahn die Runde zum Ausgangspunkt in Weil im Schönbuch wieder schließen würde.

Profile picture of Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu
Author
Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu
Update: April 23, 2019
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
513 m
Lowest point
351 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 9.26%Dirt road 53.94%Nature trail 25.14%Path 11.06%Road 0.58%
Asphalt
1.4 km
Dirt road
8.4 km
Nature trail
3.9 km
Path
1.7 km
Road
0.1 km
Show elevation profile

Rest stops

Waldgasthof Weiler Hütte
Schranners Waldhorn
Landhotel Hirsch
Gasthof Sonne

Start

Haltestelle "Untere Halde" in Weil im Schönbuch (457 m)
Coordinates:
DD
48.620368, 9.062124
DMS
48°37'13.3"N 9°03'43.6"E
UTM
32U 504578 5385257
w3w 
///tenderness.tussled.lamplight
Show on Map

Destination

Bahnhof Entringen

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Startpunkt Weil im Schönbuch: Direkt an der Haltestelle "Untere Halde", der Schönbuchbahn.

Endpunkt Entringen : Haltestelle "Entringen Bahnhof", der Ammertalbahn. 

Verbindende Elemente:  - S1 von Herrenberg nach Böblingen.

                                     - Buslinie 828 von Tübingen über Bebenhausen nach Dettenhausen. (bis Echterdingen)

 

Coordinates

DD
48.620368, 9.062124
DMS
48°37'13.3"N 9°03'43.6"E
UTM
32U 504578 5385257
w3w 
///tenderness.tussled.lamplight
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
15.6 km
Duration
4:18 h
Ascent
284 m
Descent
371 m
Highest point
513 m
Lowest point
351 m
Public-transport-friendly Refreshment stops available Cultural/historical interest Linear route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 42 Waypoints
  • 42 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view