Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Herzog-Jäger-Pfad

· 44 reviews · Hiking Trail · Boeblingen · Open
Responsible for this content
Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Günther Schwarz
  • / Knaupwiesen
    Photo: Nicole Jassmann, Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu
  • / Tiersuchspiel Herzog-Jäger-Pfad
    Photo: Nicole Jassmann, Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu
  • / Traumliegen am Herzog-Jäger-Pfad
    Photo: Nicole Jassmann, Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu
  • /
    Photo: Günther Schwarz
  • / Mammutbaum Herzog-Jäger-Pfad
    Photo: Nicole Jassmann, Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu
  • / Streuobstwiese am Herzog-Jäger-Pfad
    Photo: Nicole Jassmann, Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu
  • / Rastplatz am Herzog-Jäger-Pfad
    Photo: Nicole Jassmann, Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu
  • / Barfuß-Parcour am Herzog-Jäger-Pfad
    Photo: Nicole Jassmann, Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu
  • / Steigweiher im Schaichtal
    Photo: Nicole Jassmann, Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu
  • / Wanderung auf dem Herzog-Jäger-Pfad
    Photo: Nicole Jassmann, Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu
  • / Förderhinweis
    Photo: Nicole Jassmann, Natur.Nah. Schönbuch & Heckengäu
m 500 450 400 350 12 10 8 6 4 2 km Waldenbuch Bonholz Dettenhausen Bahnhof Parkplatz Kläranlage Grillstelle Stern Trockenbiotop Schaichtal
Der Premiumwanderweg "Herzog-Jäger-Pfad" verspricht auf 13,7 Kilometern mit zahlreichen Höhepunkten und spannenden Mitmach-Stationen ein Wandererlebnis der Extraklasse.
Open
moderate
Distance 13.7 km
4:30 h
230 m
230 m

Naturbelassene Pfade, abwechslungsreiche Waldlandschaften, malerische Bachauen und Klingen, fast vergessene Hohlwege sowie überraschende Ausblicke, Wiesen und Felder verspricht der erste Premiumwanderweg im Naturpark Schönbuch. Der Rundwanderweg garantiert sowohl ambitionierten Wanderern, als auch Familien mit Kindern einen erlebnisreichen Ausflug ins Grüne. Neben interessanten Informationstafeln und interaktiven Stationen laden Traumliegen inmitten des Waldes, zahlreiche Grill- und Rastplätze sowie eine Waldschaukel zum Genießen und Verweilen ein.

Die fiktiven Figuren Herzog Friedrich I. und sein Hund Friedl führen die Besucher vorbei an den Schätzen des kleinsten und ältesten Naturparks Deutschland: So präsentieren sie das naturgeschützte Schaichtal mit seltenen Tier- und Pflanzenarten, das Streuobstgebiet Braunäcker, Reste der Römer und Kelten sowie den Probeabbau von Stubensandstein für das Ulmer Münster. Zu den interaktiven Höhepunkten entlang des Weges zählen der überdimensionale Bilderrahmen mit Gewinnspiel, der Barfuß-Parcour für Jung und Alt sowie ein Hörtrichter, der zum Lauschen der Geräusche im Wald einlädt.

Ein Regiomat entlang des Weges, gefüllt mit Produkten aus Waldenbuch und der Region, gibt einen Vorgeschmack auf das, was die Besucher nach ihrer Wanderung beim Einkehren in den Waldenbucher Gasthöfen, Hotels und Restaurants erwartet.

 

 Erlebnishöhepunkte:

- Naturgeschützes Schaichtal mit seltenen Tier- und Pflanzenarten

- Historischer Hohlweg

- Hörtrichter, Suchspiel und überdimensionaler Bilderrahmen

- Trockenbiotop und Stubensandsteinabbau

- Aussichtspunkt Knaupwiesen mit Waldschaukel

- Barfuß-Parcour für Jung und Alt

- 50 Hektar großes Steuobstgebiet Braunäcker

- Mammutbaum (über 40 Meter hoch)

- Keltenschanze aus dem 6. Jahrhundert v. Chr.

 

Förderhinweis:

Der Herzog-Jäger-Pfad wurde gefördert durch den Naturpark Schönbuch mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER).

Author’s recommendation

Empfohlene Wanderrichtung: gegen den Uhrzeigersinn
Profile picture of Stadt Waldenbuch
Author
Stadt Waldenbuch
Update: February 24, 2020
Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
492 m
Lowest point
357 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Regiomat am Herzog-Jäger-Pfad

Safety information

Wanderweg auf teilweise naturbelassenen Pfaden und daher nicht geeignet für Rollstühle und Kinderwägen.

Tips and hints

Nähere Informationen auf www.herzog-jaeger-pfad.de

Start

Parkplatz Braunäcker (472 m)
Coordinates:
DD
48.615614, 9.115663
DMS
48°36'56.2"N 9°06'56.4"E
UTM
32U 508524 5384733
w3w 
///returning.proteins.sensibly

Destination

Parkplatz Braunäcker

Turn-by-turn directions

Am Braunäcker-Parkplatz befindet sich die Portaltafel mit Übersichtskarte. Diese Karte ist auch in dem Flyer, den es zum Mitnehmen gibt. Der Weg ist ausreichend beschildert, sodass Sie grundsätzlich auch ohne Karte wandern könnten.

 

Der Herzog-Jäger-Pfad startet am Braunäcker-Parkplatz und führt über den Weinweg hinunter ins Schaichtal. Im Naturschutzgebiet geht es nach einigen Metern über den historischen Hohlweg hinauf zur Blockhütte und vorbei am Probeabbau des Stubensandsteins. Auf dem Weg zum Rastplatz "Am Stern" führt der Weg vorbei an interaktiven Stationen. Weiter geht es über die Knaupwiesen, die Jungviehweide und das Streuobstgebiet Braunäcker zurück zum Braunäcker-Parkplatz vorbei an weiteren Stationen und Höhepunkten der Natur.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

  • Mit dem Bus zur Haltestelle "Bonholz" in Waldenbuch oder
  • Mit dem Bus zur Haltestelle "Alte Post" in Dettenhausen
  • Mit der Schönbuchbahn nach Dettenhausen, anschließend weiter mit dem Bus zur Haltestelle "Alte Post" in Dettenhausen, sodann sind es nur noch wenige Minuten bis zum Zustiegspunkt.

Getting there

Über die L1208 erreichen Sie den Braunäcker-Parkplatz. Er liegt zwischen Waldenbuch und Dettenhausen und zweigt von Waldenbuch kommend nach der Streuobstwiese links in den Wald ab.

 

Der Parkplatz ist ausgeschildert.

Parking

Zahlreiche Parkplätze gibt es auf dem Braunäckerparkplatz.

Coordinates

DD
48.615614, 9.115663
DMS
48°36'56.2"N 9°06'56.4"E
UTM
32U 508524 5384733
w3w 
///returning.proteins.sensibly
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Festes Schuhwerk und wetterentsprechende Kleidung ist empfehlenswert.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Question from Ursula Wibel  · July 12, 2021 · Community
Wie verschiebe ich eine Tour in „schon gemacht“?
Show more
Hallo. Wenn Sie auf die Tour klicken und dadurch auf die Seite der Tour kommen, mit den ganzen Details und Beschreibungen usw., dann sehen Sie oben, über unserem Natur.Nah-Logo, ein paar Funktionsbuttons ("Teilen", "Merken", "Meine Karte" und "3D-Vorschau") Klicken Sie hier auf den Button "Merken" und wählen dann "schon gemacht" aus.
2 more replies
Question from Wolfgang Mohn  · May 30, 2020 · Community
Ich habe eine Karte gespeichert. Wie kann auf offline Modus umschalten?
Show more
Answered by Kerstin Lyons  · May 30, 2020 · Community
Wenn die Karte gespeichert ist kannst du es unter den gespeicherten Touren aufrufen und für den Offline-Modus einfach das Netz abschalten.
2 more replies

Rating

4.3
(44)
Bettina Roy
August 14, 2021 · Community
Abwechslungsreiche Tour, mit verschiedenen Grillmöglichkeiten. Sehr gut ausgeschildert. Wir haben mit Pause 4 Stunden gebraucht. Nicht zu anstrengend.
Show more
Photo: Bettina Roy, Community
Photo: Bettina Roy, Community
Photo: Bettina Roy, Community
Photo: Bettina Roy, Community
Ursula Wibel 
July 11, 2021 · Community
Wir haben den Weg heute gemacht. Mit dem Abstecher zum Feldschützenhäuschen waren das 4 Stunden 40 Min. incl. 30 Minuten Pause und 17 km! Wenn es nicht so matschig gewesen wäre, hätten wir sicher nicht so lang gebraucht. Der Weg ist hervorragend ausgeschildert. Es gibt gut verteilt Rastplätze, 1x mit Feuerstelle, die ziemlich neu aussehen. Drei Sterne gibt es deshalb, weil ein großer Teil der Wege langweilige „Autobahnen“ durch den Wald waren. Wenn ich könnte hätte ich 3,5 Sterne gegeben. Auf jeden Fall ein Weg, der mich nicht so überzeugt hat, dass ich ihn nochmal machen würde. Gute wasserdichte Wanderstiefel sind wichtig, wenn es ein Wetter ist oder war wie die letzten Tage.
Show more
When did you do this route? July 11, 2021
Photo: Ursula Wibel, Community
Photo: Ursula Wibel, Community
Photo: Ursula Wibel, Community
Photo: Ursula Wibel, Community
Photo: Ursula Wibel, Community
Mirko Vogel 
May 31, 2021 · Community
Viele Frösche und Lurche im wunderschönen Schaichtal und tolle alte Bäume und blühende Wiesen.
Show more
When did you do this route? May 30, 2021
Show all reviews

Photos from others

+ 58

Status
Open
Reviews
Difficulty
moderate
Distance
13.7 km
Duration
4:30 h
Ascent
230 m
Descent
230 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Multi-stage route Family-friendly Cultural/historical interest Geological highlights Botanical highlights Flora and fauna

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view