Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Farrenberg und Bergrutsch am Hirschkopf

· 1 review · Hiking Trail · Schwäbische Alb
Profile picture of Horst Haninger
Responsible for this content
Horst Haninger
  • Bergrutsch-Felswand am Hirschkopf
    / Bergrutsch-Felswand am Hirschkopf
    Photo: Horst Haninger, Community
  • / Kleiner See, in der Hangleiste am Hirschkopf
    Photo: Horst Haninger, Community
  • / Infotafel: "Burg Andeck"
    Photo: Horst Haninger, Community
  • / Schutzhütte bei der Burgstelle Andeck
    Photo: Horst Haninger, Community
m 700 600 8 6 4 2 km

Vom [P] beim Sportheim hinauf zur Burgstelle Andeck. Weiter hinauf zur Farrenberg-Hochfläche.

Am Bismarckkopf hinab zum Wander-[P] "Bergrutsch". Nun unter die Steilabbrüche am Hirschkopf. Besichtigung des Rutschgebietes. Viele Orientierungs-und Erklärungstafeln sind aufgestellt.

Nun auf dem HW1 zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

moderate
Distance 9 km
2:43 h
268 m
268 m
807 m
592 m

Author’s recommendation

Besuch des "Mössinger Bergrutsch" vom 12.April 1983 am Hirschkopf.
Informationen unter: www.alberlebnis.de

Öffentliche Führungen durch den Bergrutschführer Armin Dieter.
Bei allen Führungen wird begleitendes Bildmaterial über die Entwicklung vom ersten Tag angezeigt.
Dauer: max. 2 Stunden / 1 Km ( Pro Person 10.-€ / ab 9 Jahre 5.-€ / Familie 20.-€)

Treffpunkt am Parkplatz beim Bergrutsch, an der Straße zwischen Mössingen und Talheim.
Von Talheim ausgeschildert.

Empfehlenswert:
Abschlusseinkehr im Sportheim des TSV-Talheim, Pizzeria, Tel. 07473 26932.

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Farrenberg am Birmarckkopf, 807 m
Lowest point
[P] am Ausgangspunkt, 592 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Der linke Abzweig [P] an der 3. Kehre der Aufstiegsstraße ist zu beachten, damit man zum Fußpfad hinauf zur Burgstelle Andeck findet!

Der Abstiegsweg vom Bismarkkopf zum [P] Bergrutsch ist mit Vorsicht zu begehen!

Start

[P] am Sportplatz (595 m)
Coordinates:
DD
48.378039, 9.088728
DMS
48°22'40.9"N 9°05'19.4"E
UTM
32U 506570 5358322
w3w 
///batted.newspaper.gingers

Destination

[P] am Sportplatz

Turn-by-turn directions

Vom [P] beim Sportplatz wandern wir bergwärts los. 

Achtung! Nach 1,2 km vom Startpunkt in der 3. Wegkehre links ab bis zur Infotafel "Burg Andeck". Dort rechts in den unbezeichneten Fußpfad abzweigen und hinauf zur Schutzhütte und weiter zur Burgstelle Andeck.
Danach geht es wenig aufwärts zur Aufstiegstraße und auf die Hochfläche des Farrenberges beim Segelflugplatz. Aussichtsreich wandern wir weiter, vorbei am AP "Rutsch" bis zum höchsten Punkt des Inselberges, dem Bismarckkopf (820m) den wir nach ca. 1 ¾ h erreichen.

Dort führt uns der Weg hinab, an einem frischen Bergrutsch vom Juni 2013 vorbei zum [P] „Bergrutsch am Hirschkopf“. Von dort geht es hinein in die sehr interessante junge Naturlandschaft. An verschiedenen Stellen wird das Geschehen der Landschaftsveränderung und der Natur durch den Bergrutsch vom 12. April 1983 erläutert und mit großformatigen Bildern dargestellt.
Abschließend wanden wir auf dem HW1 über Wiesen zurück zu unseren Fahrzeugen.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Tübingen-Mössingen, oder Reutlingen, Gönningen, Mössingen-Talheim

Parking

[P] beim Sportplatz Mössingen-Talheim

Coordinates

DD
48.378039, 9.088728
DMS
48°22'40.9"N 9°05'19.4"E
UTM
32U 506570 5358322
w3w 
///batted.newspaper.gingers
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Literatur zum "Mössinger Bergrutsch":

Buchtipp: "Nationaler Geotop" - Mössinger Bergrutsch -
                Autor: Armin Dieter
                Veralg: Mauser & Tröster
                ISBN: 978-3-941500-00-6

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Dem Tageswetter entsprechende Bekleidung und gute Wanderschuhe, sowie Wanderstöcke sind empfohlen.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
9 km
Duration
2:43 h
Ascent
268 m
Descent
268 m
Highest point
807 m
Lowest point
592 m
Circular route Scenic Family-friendly Refreshment stops available Geological highlights Botanical highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view