Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Bicycle Rides Top

Von Talheim zum "Krappenfelsen" und weiter zum Schloss Liebenstein

Bicycle Rides · Heilbronnerland
Responsible for this content
Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Rathaus Talheim mit Burg
    / Rathaus Talheim mit Burg
    Photo: Hermann Wilhelm, Hermann Wilhelm
  • /
    Photo: Bike Guide, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Schloss Liebenstein
    Photo: Daniel Hoefer, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • /
    Photo: Günther Reitz, Günther Reitz
  • / Schozacher Bahnhöfle
    Photo: Hermann Wilhelm, Hermann Wilhelm
m 500 400 300 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hotel-Restaurant Schloss Liebenstein Aussichtspunkt Pfahlhofwald Rathaus Talheim mit Burg Schozacher Bahnhöfle Krappenfelsen
Die abwechslungsreiche Tour führt Sie zunächst an den Neckar zu dem Naturdenkmal "Krappenfelsen“ und weiter zum Schloss Liebenstein, wo Sie sich Zeit nehmen sollten für einen kleinen Rundgang oder eine Einkehr. Auf der Höhe zwischen Neckarwestheim und Ilsfeld haben Sie einen tollen Ausblick. Nach einer rasanten Abfahrt fahren Sie bachabwärts im Schozachtal zum Ausgangspunkt zurück.
moderate
20.5 km
2:14 h
342 m
344 m
Tourentipp von Bike-Guide Hermann Wilhelm, einem der 30 ausgebildeten Gästeführer auf dem Rad im HeilbronnerLand. Bitte beachten Sie, dass diese Tour nicht zwingend durchgängig beschildert ist.

 

Schwierigkeit: leicht bis mittel
Strecke: 21 km
Aufstieg: 323 m
Abstieg: 323 m
Dauer: 2 h
Niedrigster Punkt: 166 m
Höchster Punkt: 298 m

Profile picture of Hermann Wilhelm
Author
Hermann Wilhelm
Updated: June 22, 2015
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
298 m
Lowest point
165 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Rathausplatz Talheim (190 m)
Coordinates:
DD
49.084733, 9.195348
DMS
49°05'05.0"N 9°11'43.3"E
UTM
32U 514263 5436893
w3w 
///gangs.scatter.clothed

Destination

Rathausplatz Talheim

Turn-by-turn directions

Vom Rathausplatz in Talheim fahren wir am 3-Jahreszeiten-Brunnen vorbei und überqueren an der Fußgängerampel die Bahnhofstraße. Durch die Zehentgasse kommen wir auf die Hauptstraße, die wir bis zu den zwei Mini-Kreiseln hochfahren.

Am 2. Kreisel nehmen wir die Ausfahrt zur Lauffener Straße. Nach 50 m am Abzweig zum Pfädle beginnt der Radweg rechts neben der Straße. Am Ende der Asphaltierung queren wir die Straße und nehmen den schnurgeraden Feldweg in südlicher Richtung. Nach 400 m biegen wir rechts ab und kommen nach einem kurzen Anstieg in das Lauffener „Burgfeld“.

Der Landstraße nach Ilsfeld folgen wir auf dem Radweg ein kurzes Stück nach links und biegen in die La-Ferté–Bernard-Straße ein. Bergab durch das Wohngebiet biegen wir vor der B-27-Brücke nach links ab und fahren zum Neckar hin. Wieder nach links abbiegend nehmen wir den asphaltierten Weg neckaraufwärts. Links blicken wir zu den Lauffener Weinbergen mit dem römischen Gutshof mittendrin und geradeaus zum Krappenfelsen, unter dem der Weg in einer leichten Rechtskrümmung vorbeiführt. Eben geht es weiter, rechter Hand der Neckar und links die Weinberge von Neckarwestheim.

Von der Kläranlage an geht es bergauf in das Wohngebiet Kirschen. Ein Kinderspielplatz lädt die kleinen Radfahrer zu einer Pause ein. Weiter bergauf auf der Talstraße gelangen wir auf die Kirschenstraße, in die wir rechts einbiegen. Beim Gasthof Rebstöckle überqueren wir die Landstraße nach Kirchheim, fahren an der Reblandhalle vorbei und biegen danach rechts bergab in Richtung Schloss Liebenstein.

Nach der Talsohle kommt der längste und steilste Anstieg zum Schloss. Deshalb haben wir am Schloss auch eine Pause verdient, in der wir uns stärken und das Schlossareal besichtigen können.

Zur Weiterfahrt biegen wir links ab auf den Weinwanderweg in Richtung Pfahlhof. Nun können wir links vom Weg auf dem Golfplatzgelände den Sportlern zusehen.

Unser Weg führt uns unter den Stromleitungen des Kernkraftwerks hindurch zur Landstraße zwischen Neckarwestheim und dem Pfahlhof. Diese überqueren wir und brausen hinab ins Pfahlhoftal und mit Schwung auf der anderen Seite wieder hinauf.

Auf der Höhe angekommen können wir einen imposanten Rundblick genießen: Im Westen zum Stromberg, im Nordwesten zum Odenwald mit dem markanten Katzenbuckel, im Norden zu den Ausläufern der Löwensteiner Berge mit dem Fernmeldeturm auf dem Heilbronner Schweinsberg in der Mitte.

Weiter rechts erblicken wir die Burg Stettenfels oberhalb von Untergruppenbach und im Vordergrund liegt uns die Gemeinde Ilsfeld „zu Füßen“.

Wir nehmen den Weg nach rechts und verweilen an der Wegkreuzung nochmals, um von hier die Aussicht nach Osten in uns aufzunehmen: Angefangen bei der Klinik Löwenstein mit dem markanten Wasserturm führt der Blick weiter zur Burg Wildeck bei Abstatt, von dem wir auch das Siemens-Forschungszentrum erkennen können. Weiter rechts sehen wir den Stocksberg mit seinem Funkturm und mit 539 m die höchste Erhebung im Landkreis Heilbronn. Der Rundblick endet bei der Burg Hohenbeilstein.

Es folgt ein weiterer Genuss, die Abfahrt ins Tal nach Ilsfeld. Der asphaltierte Weg ist in bestem Zustand und übersichtlich; dennoch wird empfohlen, vorsichtig und nicht halsbrecherisch zu fahren. Unten kommen wir bei den Sportplätzen von Ilsfeld an.

Vor der Brücke biegen wir nach links ab in den Schozachtal-Rad-Wanderweg. Durch das liebliche Schozachtal radeln wir nach Talheim zurück - vorbei an saftigen Wiesen, weidenden Rindern und unter schattigen Bäumen. Markante Stationen auf diesem Weg sind die Öttinger Mühle, die Jausenstation des ehemaligen „Schozacher Bahnhöfle“, der „Altwürttembergische Landgraben“ und am Ortseingang von Talheim die Felsen um den Tauchsteinsee.

Von hier ist es noch etwa 1 km bis zum Ausgangspunkt.

 

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
49.084733, 9.195348
DMS
49°05'05.0"N 9°11'43.3"E
UTM
32U 514263 5436893
w3w 
///gangs.scatter.clothed
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Freizeitkarte HeilbronnerLand Schozach-Bottwartal

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
20.5 km
Duration
2:14 h
Ascent
342 m
Descent
344 m
Loop Scenic Refreshment stops available Family friendly Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view