Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderung Bebenhausen – Olgahain - Bebenhausen

· 4 Bewertungen · Wanderung · Schwäbische Alb
Profilbild von Schwäbischer Albverein OG Weil im Schönbuch
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwäbischer Albverein OG Weil im Schönbuch 
  • Mauterswiese die momentan Landwirtschaftlich anders genutzt wird.
    Mauterswiese die momentan Landwirtschaftlich anders genutzt wird.
    Foto: Schwäbischer Albverein OG Weil im Schönbuch, CC BY, Community
m 450 400 350 7 6 5 4 3 2 1 km

Die Wanderzeit beträgt ca. 3 Std. für die ca. 8 km leicht gehbare Rundwanderung. Kleines Rucksackvesper ist empfehlenswert und kann am Rastplatz Steinbruch im Olgahein mit Feuerstelle  und Wetterschutzhütte eingenommen werden. gutes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung ist empfehlenswert. Einkehr ist in Bebenhausen möglich.

Olgahain

Quellursprungstext Naturpark Schönbuch:

Am Kirnberg, oberhalb der Stelle, an der der Kirnbach in den Goldersbach mündet, liegt der Olgahain, eine faszinierende Mischung aus Waldlandschaft und Parkanlage.

Hier, an dem nach Südosten ausgerichteten Hang hat die Natur eine wildromantische Atmosphäre geschaffen, die auch König Karl in ihren Bann zog, so sehr, dass er das Gelände 1871 zum "Hain" veredeln ließ, um es seiner Frau Olga, einer russischen Großfürstin, zu widmen.

Tatsächlich bilden die imposante Abbruchkante des Rhätsandsteins und der sich daran anschließende, von Erhebungen und Mulden durchsetzte Hang mit den vereinzelten, von Farnen und Moosen überzogenen Sandsteinblöcken, eine großartige Kulisse.

Nach dem Tod König Karls verwildert die Anlage, wurde mit der Zeit unattraktiv und verschwand schließlich aus dem Bewusstsein der Bevölkerung. Der Hain wurde 1977auf Initiative des Forstamts als "Naturdenkmal" rekonstruiert.

Seither führen Pfade die Wanderer und Spaziergängerwieder auf den wunderbar weichen Waldböden, entlang der mystisch wirkenden Gesteinsformationen, durch diese eigentümlich verträumte, stimmungsvolle Landschaft. Wenn dann noch gegen Mittag das Sonnenlicht schräg durch das Blätterdach fällt und den schattigen Landschaftsgarten mit hellen Lichtpunkten überzieht, dann entsteht jene bezaubernde Atmosphäre, die den Besuch im Olgahain zum unvergesslichen Erlebnis macht.

leicht
Strecke 8 km
3:00 h
175 hm
166 hm
462 hm
355 hm

Aufgezeichnete Tour

Sonntag, 7. August 2016 11:17

Strecke: 10 km
Zeit insgesamt: 3 Stunde 6 Minuten
Zeit in Bewegung: 130 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit: 3,3 km/h
Geschwindigkeit in Bewegung: 5,8 km/h
Geschwindigkeit max.: 7,1 km/h

Aufstieg: 206 Meter
Abstieg: 180 Meter
Niedrigster Punkt: 333 Meter
Höchster Punkt: 408 Meter

Autorentipp

Wenn man mit den Augen die Natur geniesst kann man die eine oder  andere Orchidee  oder seltene Schmetterlingsarten am Wegesrand erblicken.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
462 m
Tiefster Punkt
355 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 83,35%Naturweg 3,48%Pfad 13,14%
Schotterweg
6,7 km
Naturweg
0,3 km
Pfad
1 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Parkplatz Pfeiferstein auf der linken Straßenseite kurz (vor Kurve) vor Bebenhausen. (374 m)
Koordinaten:
DD
48.565399, 9.070447
GMS
48°33'55.4"N 9°04'13.6"E
UTM
32U 505197 5379147
w3w 
///locken.tänzern.bessere
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Pfeiferstein auf der linken Straßenseite kurz (vor Kurve) vor Bebenhausen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

Parkplatz Pfeiferstein auf der linken Straßenseite kurz (vor Kurve) vor Bebenhausen.

Koordinaten

DD
48.565399, 9.070447
GMS
48°33'55.4"N 9°04'13.6"E
UTM
32U 505197 5379147
w3w 
///locken.tänzern.bessere
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(4)
Profilbild von Stefan Richter
Stefan Richter
02.09.2021 · Community
Viel unberührter Wald und kaum Wanderer getroffen. Schöner Rundweg für Familie mit und ohne Hund.
mehr zeigen
Gemacht am 02.09.2021
Melanie Mücke
09.06.2021 · Community
Super schöne Tour, wir haben viele Vögel, ein Eichhörnchen und sogar ein Reh gesehen :-)
mehr zeigen
Gemacht am 08.06.2021
Inge E 
15.11.2020 · Community
Eine wirklich schöne Tour, sehr zu empfehlen. Überwiegend Waldwege, viel naturbelassener Wald, das ist richtig schön - viele Schautafeln am Wegesrand mit interessanten Informationen, einige Mammutbäume, der zauberhafte Olgahain, alles zusammen Schönbuch in Miniformat. An einem sonnigen Herbsttag waren nur einige Menschen unterwegs.
mehr zeigen
Foto: Inge E, Community
Foto: Inge E, Community
Foto: Inge E, Community
Foto: Inge E, Community
Foto: Inge E, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
175 hm
Abstieg
166 hm
Höchster Punkt
462 hm
Tiefster Punkt
355 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.