Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Schlatt auf den Dreifürstenstein, zum Brunnengrat und zum Junginger Gieß (gemacht 08.04.2018)

Wanderung · Schwäbische Alb
Profilbild von Kerstin Lyons
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kerstin Lyons 
  • Wirtschaftsweg zwischen Schlatt und Beuren
    Wirtschaftsweg zwischen Schlatt und Beuren
    Foto: Kerstin Lyons, Community
m 800 700 600 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Von Schlatt über Beuren und die Beurener Heide hinauf zum Dreifürstenstein, am Albtrauf entlang zum Brunnengrat und wieder hinunter nach Schlatt. Von dort noch einen lohnenswerten Abstecher zum Junginger Gieß (Starzel-Wasserfall)
mittel
Strecke 16,4 km
4:57 h
491 hm
491 hm
860 hm
540 hm
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
860 m
Tiefster Punkt
540 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 15,90%Naturweg 23,85%Pfad 47,15%Straße 11,67%Unbekannt 1,40%
Schotterweg
2,6 km
Naturweg
3,9 km
Pfad
7,7 km
Straße
1,9 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Am Albtrauf teilweise sehr schmale Wege mit Stolpergefahr durch Wurzeln, daher sollte man trittsicher und schwindelfrei sein. Bei Nässe Rutschgefahr am Albtrauf, besonders beim Abstieg

Weitere Infos und Links

Naturschutzgebiet Beurener Heide bei Hechingen-Beuren

Dreifürstenstein

Starzel-Wasserfall (Junginger Gieß)

Start

Parkplatz am Friedhof in Schlatt (578 m)
Koordinaten:
DD
48.346221, 9.030932
GMS
48°20'46.4"N 9°01'51.4"E
UTM
32U 502291 5354782
w3w 
///besagte.noch.reitet
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz am Friedhof in Schlatt

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt am Friedhofsparkplatz geht es zunächst hinab bis zur Wörtstraße, diese weiter bergab bis zur Brunnenwörthstraße, hier dann rechts leicht bergan immer der Markierung "Blaues Dreieck" folgend. Bei einer Gabelung am Ende des Ortes nicht auf der Straße weiter zum Sportplatz, sondern weiter linkerhand auf einem Wirtschaftsweg dem blauen Dreieck folgend in Richtung Beuren. Am Ende des Wirtschaftswegs geht ein Wiesenweg geradeaus in den Wald. Dort nach wenigen Metern links über einen Holzsteg über den Heiligenbach und nach etwa 200 m der Beschilderung und dem Blauen Dreieck folgend auf einem Forstweg links hinauf in den kleinen Ort Beuren. In Beuren folgen wir der Talstraße rechts bis zur Bismarckstraße, auf dieser rechts abwärts und weiter bis zum Wanderparkplatz Beuren. An dem Spielplatz mit Grillstelle folgt man weiterhin der Markierung "Blaues Dreieck". Es geht zunächst über das Naturschutzgebiet Beurener Heide hinauf und dann durch einen Mischwald steil bergan, zum Schluss in Kehren, zum Aussichtspunkt Dreifürstenstein auf 854 m Höhe. Hier gibt es eine Schutzhütte, Sitzbänke und eine Orientierungstafel und man eine wunderschöne Aussicht, die bis in den Schwarzwald hinein reicht. Weiter geht es dem Weg Richtung Jungingen folgend (Markierung rotes Dreieck) auf schmalem Pfad immer an der Albtraufkante entlang vorbei an den Aussichtspunkten Schild (850 m) und Brunnengrat (850 m), bis an Abzweig, der rechts wieder hinunter nach Schlatt führt (blaue Raute). Der Wanderweg führt an einem Brunnen vorbei und etwas weiter dann aus dem Wald heraus. Hier geht es über Wiesen und Heidelandschaft am Aussichtspunkt am Kirchenköpfle vorbei hinunter nach Schlatt und zurück zu unserem Ausgangspunkt am Parkplatz beim Friedhof. Hier kann man die Tour entweder beenden oder noch den lohnenswerten Abstecher an den Starzel Wasserfall (Junginger Gieß) machen. Hierzu läuft man wieder in den Ort hinab, links in die Killertalstraße, dann rechts in den Ständelweg. Weiter über einen Bahnübergang und am Ortsende dann nach links auf den Schotterweg Richtung Jungingen. Nach ca. 500 m geht es links über einen unbeschrankten Bahnübergang (Vorsicht!) und halblinks auf einem schmalem Trampelfad unbeschildert und unmarkiert zum Wasserfall, den man entweder von oben betrachten, oder zu dem man steil hinab steigen kann. Hier hilft ein fest befestigtes Seil am Abstieg. Zurück nach Schlatt geht man am einfachsten den gleichen Weg, den man gekommen ist. Hierbei kann man oberhalb der Starzel noch einen kleinen Rundweg gehen. Hierzu, nachdem man wieder vom Wasserfall hochgestiegen ist, nicht den Pfad rechts direkt zurück zum Bahnübergang, sondern dem Pfad nach links folgen, der in einem Bogen entlang oberhalb der Starzel führt, bis man wieder zum Bahnübergang und zum Weg zurück nach Schlatt kommt. Auf diesem kleinen Rundweg kann man, wenn man mag, auch an einige Stellen hinunter zur Starzel steigen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Über B27, Ausfahrt Hechingen Mitte und weiter Richtung Schlatt

Parken

Parkplatz am Friedhof in Schlatt oder Parkplatz beim Sportplatz in Schlatt.
Bei Tourenstart in Beuren: Parkplatz Beurener Heide

Koordinaten

DD
48.346221, 9.030932
GMS
48°20'46.4"N 9°01'51.4"E
UTM
32U 502291 5354782
w3w 
///besagte.noch.reitet
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,4 km
Dauer
4:57 h
Aufstieg
491 hm
Abstieg
491 hm
Höchster Punkt
860 hm
Tiefster Punkt
540 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.