Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rottenburg - Wallfahrtskirche Weggental - Heuberger Warte - Rottenburg

Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Früchtetrauf Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Christina Gsell, Marlies Wagner
  • / Blick auf Heuberger Warte
    Foto: Christina Gsell, Marlies Wagner
  • / Bischöfliches Ordinariat
    Foto: Christina Gsell, Marlies Wagner
m 500 450 400 350 10 8 6 4 2 km Wallfahrtskirche Weggental Heuberger Turm Dom St. Martin Brunnenstube
Aussichtsreiche Tour mit Kultur und Wildbieneninfopfad am Beginn der Wanderung. Einkehrmöglichkeiten am Beginn bzw. Ende der Wanderung.
leicht
Strecke 10,6 km
2:46 h
146 hm
145 hm
465 hm
348 hm
Nachdem man die Altstadt verlassen hat, beginnt der Wildbienenpfad entlang der schönen Rebhänge. Highlight der Tour ist der Abstecher zur barocken Wallfahrtskirche im Weggental, sowie der Aussichtspunkt "Heuberger Turm" (Schlüssel bei der Tourist-Info). Weiter geht es entlang von Wiesen und Felder bevor die Runde wieder in der schönen Altstadt Rottenburgs endet.

Autorentipp

Schlüssel für die "Heuberger Warte" bei der Tourist-Information WTG, Marktplatz 24, 72108 Rottenburg, Tel. 07472-916236
Profilbild von Christina Gsell
Autor
Christina Gsell
Aktualisierung: 26.11.2018
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
465 m
Tiefster Punkt
348 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Stadtmitte, Rottenburg am Neckar (348 m)
Koordinaten:
DD
48.477224, 8.934208
GMS
48°28'38.0"N 8°56'03.1"E
UTM
32U 495137 5369346
w3w 
///nadel.abrüstung.fühlte

Ziel

Stadtmitte, Rottenburg am Neckar

Wegbeschreibung

Sie starten an der Weinstube Stanis unterhalb des Kalkweiler Tores oder hinter dem Dom an der Brunnenstube. Gehen Sie durch die Altstadt am Dom vorbei zum Eugen-Bolz-Platz . Folgen Sie dem Wanderzeichen (Rotes Kreuz) in die Weggentalstraße immer geradeaus. Sie passieren rechts die schönen Rebhänge. Links lohnt sich ein Abstecher zur Wallfahrtskirche Weggental. Folgen Sie dem Wanderzeichen (Rotes Kreuz) weiter durch das Tal. Es kommt eine Treppe, hier halten Sie sich rechts, danach links, wieder rechts und geradeaus weiter (Eratskirche). Sie passieren eine Gärtnerei. Ein Stück weiter queren Sie die B 28a und halten sich links Richtung Heuberg.

Tipp: Ein kleiner Abstecher lohnt sich zur Heuberger Warte, hier haben sie einen grandiosen Rundblick. Den Schlüssel hierfür erhalten Sie bei der WTG – Tourist-Information   (Marktplatz 24).

 Folgen Sie immer weiter dem Wanderzeichen (Rotes Kreuz). Dann gehen Sie rechts und geradeaus weiter leicht aufwärts zum Streimberg. Oben dann links immer weiter geradeaus in Richtung Wurmlinger Kapelle. Sie überqueren den Arbach, halten sich rechts, gehen ein Stückchen geradeaus weiter und biegen dann links ab. Folgen Sie nun dem Wanderzeichen (Grüner Baum) immer geradeaus Richtung Rottenburg. Sie unterqueren dabei die B 28a. Anschließend folgen Sie der Jahnstraße, biegen dann links in die Seebronner Straße ab und gehen weiter zum Eugen-Bolz-Platz zurück zum Ausgangspunkt. In den Gaststätten besteht die Möglichkeit einzukehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug: Kulturbahn aus Tübingen oder Horb. Haltestelle Bahnhof Rottenburg.

Bus: Linie 7622 aus Tübingen, Linie 7629 aus Horb. Haltestelle Bahnhof Rottenburg oder Eugen-Bolz-Platz Busbahnhof

Anfahrt

nach Rottenburg Stadtmitte

Parken

In den Parkhäusern der Rottenburger Altstadt. "Römisches Museum", "Schütte", "Rathaus/Alte Welt".

Koordinaten

DD
48.477224, 8.934208
GMS
48°28'38.0"N 8°56'03.1"E
UTM
32U 495137 5369346
w3w 
///nadel.abrüstung.fühlte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk empfohlen.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,6 km
Dauer
2:46 h
Aufstieg
146 hm
Abstieg
145 hm
Höchster Punkt
465 hm
Tiefster Punkt
348 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.