Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

"Grenzgänger im Spitzbubenland"-Maizelweg

Wanderung · Starzach · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenportal Früchtetrauf Verifizierter Partner 
  • Kelhof Bierlingen
    / Kelhof Bierlingen
    Foto: Andreas Scholz, Tourenportal Früchtetrauf
  • / Ortsansicht Felldorf
    Foto: Andreas Scholz, Tourenportal Früchtetrauf
  • / Landschaft bei Bierlingen
    Foto: Andreas Scholz, Tourenportal Früchtetrauf
  • / Ortsansicht
    Foto: Andreas Scholz, Tourenportal Früchtetrauf
  • / Getreideernte bei Bierlingen
    Foto: Andreas Scholz, Tourenportal Früchtetrauf
  • / Kirchturm von Bierlingen
    Foto: Andreas Scholz, Tourenportal Früchtetrauf
  • / Ortskern von Felldorf
    Foto: Andreas Scholz, Tourenportal Früchtetrauf
  • / Kreuzweg bei Bierlingen
    Foto: Andreas Scholz, Tourenportal Früchtetrauf
m 600 550 500 10 8 6 4 2 km Mäskle Museum Bierlingen Ammelesbrünnle Biotop Felldorf
Der gemeindliche Rundwanderweg führt über die Hochebene bei Bierlingen und Felldorf und ermöglicht spekakuläre Ausblicke ins Neckartal und in Richtung Schwäbische Alb.
geöffnet
leicht
Strecke 10,1 km
2:36 h
103 hm
103 hm
Der Rundwanderweg der Gemeinde Starzach (Rundwanderweg 9) ist Kinderwagengeeignet und bietet lauschige Ruheplätze. Die Wanderung ist ein Leckerbissen für Erholungssuchende, aber auch für geologisch Interessierte, die die Landschaft mit Ihren Trockentälern und Ihren Dolinen begeistert. Neben spektakulären Blicken in der freien Landschaft auf die schwäbische Alb hat die Wanderung auch grüne Inseln zu bieten, welche mit einigen Überraschungen aufwarten können. Zwischen Felldorf und Bierlingen zeigt sich der ganze Reiz des Albvorlandes und bietet Abseits der überlaufenen Wanderrouten Ruhe und Erholung.

Autorentipp

Das Fasnets-Mäskle Museum in Bierlingen mit seiner einzigartigen Sammlung kann nach Voranmeldung besucht werden!
Profilbild von Andreas Scholz
Autor
Andreas Scholz
Aktualisierung: 10.01.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
542 m
Tiefster Punkt
481 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus Rössle

Weitere Infos und Links

Der Maizelweg ist Teil der Wanderkarte "Grenzgänger im Spitzbubenland" Die Karte ist bei den Stadtverwaltungen von Horb und Haigerloch und der Gemeindeverwaltung Starzach erhältlich.

Oder unter folgendem Link herunterzuladen: Grenzgänger im Spitbubenland

Das Spitzbubenland

Als das schwäbische Adelsgeschlecht der Staufer Mitte des 13. Jahrhunderts ausstarb, zersplitterte das Territorium in unzählige kleinere und größere Fürstentümer, Grafschaften, Herzogtümer und freie Ritterschaften – ein regelrechter politischer Flickenteppich. Man konnte in kürzester Zeit von einem Hoheitsgebiet zum anderen gelangen. Dies gilt ganz besonders für unsere „Grenzregion“, in der verschiedene freie, d. h. direkt dem Kaiser unterstellte Ritterschaften und die großen Machtblöcke Württemberg, Hohenzollern / Preußen und Habsburg – Vorderösterreich direkt aneinandergrenzten - ideale Voraussetzungen für Räuber und Räuberbanden, die sich vermehrt im ausgehenden 18. Jahrhundert bildeten, sodass unsere Gegend im Laufe der Zeit den Namen Spitzbubenland erhielt.

Erst Napoleon machte der Kleinstaaterei durch die sogenannte napoleonische Flurbereinigung in den Jahren zwischen 1800 und 1810 ein Ende und installierte mit dem Großherzogtum Baden, dem Königreich Württemberg und den Fürstentümern Hohenzollern-Hechingen und -Sigmaringen drei mittelgroße Staaten an deren Stelle.

Start

Wanderparkplatz Felldorf (480 m)
Koordinaten:
DD
48.435540, 8.777268
GMS
48°26'07.9"N 8°46'38.2"E
UTM
32U 483525 5364734
w3w 
///tücher.beurlaubt.besser

Ziel

Wanderparkplatz Felldorf

Wegbeschreibung

Wanderparkplatz Eyacher Straße - Feldkreuz Gauss - Biotop Felldorf - Wasserturm - Ammelesbrünnle - Kreuzweg - (Wanderparkplatz Grillhütte) - Neuhauser Straße - Hauptstraße Bierlingen - Felldorfer Straße - Doline Hebsack - Maizel - Schlossscheuer Wachendorf - Wanderparkplatz Eyacher Straße

 

Ein Einstieg in den Rundwanderweg ist auch über den Parkplatz an der gemeindlichen Grillstelle möglich. Der Rundwanderweg ist über den Kreuzweg anzusteuern. Dies dauert etwa 10 Gehminuten. Eine Beschilderung befindet sich an der Grillhütte. 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Eine Anreise ist über den ÖPNV möglich. Die Zugverbindung im Neckartal nach Eyach von Tübingen zur Hauptverkehrszeit alle 30 minuten Anfahrbar. Von Horb aus wird der Bahnhof Eyach ebenfalls alle 30 min bedient. Hier wird auf die Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn verwiesen.

Eine Weiterfahrt mit dem Bus ist mit der Buslinie 7626 möglich. Die Fahrt dauert etwa 5 Minuten bis zur Haltestelle "Felldorf Löwen". Die Fahrt kostet 1,30€. Hier wird auf die Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Naldo verwiesen.

Anfahrt

Eine Anfahrt per PKW ist von Stuttgart über die A81 möglich. Diese verlässt man bei der Ausfahrt Nr. 30 (Horb) und folgt der Beschilderung auf der L390 nach Mühringen. In Mühringen biegt man nachdem man ins Eyachtal hinuntergefahren ist nach links auf die L360, Richtung Starzach-Börstingen. Nach etwa 3 km geht es dann nach rechts Richtung Starzach-Felldorf steil den Berg hinauf. Der Wanderparkplatz befindet sich noch vor dem Ortsschild linkerhand. Sofern der Wanderparkplatz bei der Grillhütte angesteuert wird ist der L   bis nach Bierlingen zu folgen. In Bierlingen biegt man nach rechts auf die Neuhauser Straße ab und Biegt kurz nach dem Ortsausgang nach rechts ab und kurz darauf (300m) nach rechts. Nach einer kurzen Steige erreicht man die Grillhütte.

 

Aus östlicher Richtung erreicht man Starzach über Tübingen auf der L370, die durch das Neckartal führt. Nach dem Teilort Börstingen biegt man etwa 2 km nach dem Ortsschild nach links Richtung Haigerloch ab und biegt dann scharf links auf die Eyacher Straße ab und folgt dem Weg wie oben beschrieben. 

Parken

Die Wanderparkplätze an der Eyacher Straße und die Parkplätze an der Grillhütte sind kostenlos. Es wird empfohlen zur Saison den Wanderparkplatz an der Eyacher Straße anzufahren. Öffentliche Parkplätze sind in kleinerer Anzahl auch in den Ortskernen von Bierlingen und Felldorf vorzufinden.

Koordinaten

DD
48.435540, 8.777268
GMS
48°26'07.9"N 8°46'38.2"E
UTM
32U 483525 5364734
w3w 
///tücher.beurlaubt.besser
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Das Dorfmuseum Börstingen hat die Geschichte des Spitzbubenlandes und insbesondere des Maizel nochmals genau beschrieben. Einen Flyer kann man sich unter folgendem Link herunterladen: 

Kartenempfehlungen des Autors

Die interkommunale Wanderkarte "Grenzgänger im Spitzbubenland" ist digital unter                                      abrufbar und kann bei der Gemeindeverwaltung Starzach, der Stadtverwaltung Haigerloch und der Stadtverwaltung Horb bestellt werden.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,1 km
Dauer
2:36 h
Aufstieg
103 hm
Abstieg
103 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.