Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Früchtetrauf | Hirschauer Spitzbergwegle

· 16 Bewertungen · Wanderung · Schwäbische Alb
LogoFrüchtetrauf
Verantwortlich für diesen Inhalt
Früchtetrauf Verifizierter Partner 
  • Blick auf Hirschau
    / Blick auf Hirschau
    Foto: Früchtetrauf
  • / Unterwegs auf dem Hirschauer Spitzbergwegle
    Foto: Früchtetrauf
  • / Kunst in den Trockenmauern der Weinbergterrassen
    Foto: Früchtetrauf
  • / Tafeln informieren über das Naturschutzgebiet ''Hirschauer Berg''
    Foto: Früchtetrauf
  • / Kunst in den Trockenmauern der Weinbergterrassen
    Foto: Früchtetrauf
  • / Die Wurmlinger Kapelle ist das Wahrzeichen des Landkreises Tübingen
    Foto: Früchtetrauf
  • / Die Wurmlinger Kapelle auf dem Kapellenberg
    Foto: Früchtetrauf
  • / Der terrassierte Hang am Hirschauer Berg
    Foto: Früchtetrauf
  • / Aussichtsreiche Pause am Hirschauer Berg
    Foto: Angela Hammer, Früchtetrauf
  • / Der Hirschauer Hirsch
    Foto: Barbara Honner, Früchtetrauf
  • / Pause mit Blick auf die Wurmlinger Kapelle
    Foto: Angela Hammer, Früchtetrauf
  • / Der Hirschauer Berg vom Neckartal aus
    Foto: Früchtetrauf
  • / Der Hirsch trohnt über Hirschau
    Foto: Früchtetrauf
  • / Spazierwandern in den Weinbergen
    Foto: Matthias Krespach, Früchtetrauf
  • / Der Apfel markiert die Premiumwege am Früchtetrauf
    Foto: Früchtetrauf
  • / Streuobst schmeckt schon den Kleinsten
    Foto: Angela Hammer, Früchtetrauf
  • / Großzügiger Spielplatz am Spitzbergwegle
    Foto: Angela Hammer, Früchtetrauf
  • / Blick auf Hirschau
    Foto: Angela Hammer, Früchtetrauf
  • / Unterwegs auf dem Premiumspazierwanderwegle
    Foto: Angela Hammer, Früchtetrauf
  • / Streuobst über Hirschau
    Foto: Angela Hammer, Früchtetrauf
  • /
    Foto: Angela Hammer, Früchtetrauf
  • / Wandergenuss am Früchtetrauf
    Video: Früchtetrauf
m 500 450 400 350 300 6 5 4 3 2 1 km Aussichtspunkt "Ammersteige" Wurmlinger Kapelle Rastplatz am "Sattel" Café Bäcker Mayer Goldener Löwe
Rund um das Natuschutzgebiet ''Hirschauer Berg'' bieten sich viele beeindrucke Aussichten ins Neckartal, Richtung Albtrauf, sowie zur Burg Hohenzollern.
leicht
Strecke 6,3 km
2:00 h
190 hm
214 hm
474 hm
332 hm

Der Premium-Spazierwanderweg „Hirschauer Spitzbergwegle“ zeichnet sich durch seine vielfältigen Naturschönheiten und atemberaubenden Panoramablicke aus. Der Weg führt vom Hirschauer Friedhof auf den Spitzberg, ein langgezogener, bewaldeter und bis zu 470 m hoher Bergrücken zwischen Tübingen und Wurmlingen. Das äußerst wertvolle Naturschutzgebiet "Hirschauer Berg" verzaubert den Wanderer und informative Tafeln erklären den Schutzzweck des Gebiets. Entlang des Waldrands eröffnet sich der Blick über das weite Neckartal bis hin zur Burg Hohenzollern und den Erhebungen des Albtraufs. Vor einem zeigt sich immer wieder der freistehende Kegel des Kapellenbergs mit der Wurmlinger Kapelle. Der Rückweg führt durch die Hirschauer Streuobstwiesen und Weinberge vorbei an steilen, terrassierten Trockenmauern.

 

Autorentipp

Ein kleiner Abstecher zur Wurmlinger Kapelle lohnt sich! Zwischen Mai und Oktober kann diese an Sonntagen von 10 bis 16 Uhr besichtigt werden.
Profilbild von Iris Mehlberg
Autor
Iris Mehlberg
Aktualisierung: 13.05.2022
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
474 m
Tiefster Punkt
332 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Goldener Löwe
Café Bäcker Mayer

Sicherheitshinweise

Der Weg ist durchgehend beidseitig beschildert und begehbar. Er verläuft auf naturbelassenen Wegen und Pfaden. 

Bitte verlassen Sie nicht die ausgeschilderten Wege. Die Flora und Fauna am Wegesrand wird es Ihnen danken!

Unsere Premium(spazier)wanderwege verlaufen zum Teil auf unbefestigten Naturwegen. Das bedeutet einerseits Gehgenuss, anderseits aber auch, dass diese Wegabschnitte nach Niederschlägen möglicherweise durchweicht und etwas rutschig sind - zumal, wenn viele Besucher*innen dort unterwegs sind. Bitte stellen Sie sich darauf ein: Entweder durch geeignetes Schuhwerk oder indem Sie den Wegen einige Tage zum Abtrocknen geben.

Weitere Infos und Links

Premiumwandern am Früchtetrauf: Weitere Informationen zu Premiumwander - und Premiumspazierwanderwegen im Landkreis Tübingen erhalten Sie bei den Tourist-Infos in Mössingen, Tübingen und Rottenburg, sowie bei der Tourismusförderung des Landkreises, Kontakt über tourismus@kreis-tuebingen.de;

www.fruechtetrauf.de

Start

Parkplatz am Hirschauer Friedhof (332 m)
Koordinaten:
DD
48.502198, 9.010004
GMS
48°30'07.9"N 9°00'36.0"E
UTM
32U 500738 5372120
w3w 
///ertönt.testpilot.turnen

Ziel

Parkplatz am Hirschauer Friedhof

Wegbeschreibung

Das Hirschauer Spitzbergwegle startet am Parkplatz des Hirschauer Friedhofs und führt zunächst hinauf zum Grill- und Spielplatz ''Holzacker'' und von dort weiter zum Aussichtspunkt ''Ammersteige''. Dem Spitzberg folgend geht es weiter Richtung Westen bis zum Rastplatz am 'Sattel'. Dort macht die Tour kehrt, und verläuft auf halber Höhe, vorbei am Aussichtspunkt ''Unterm Hirsch'', bis zum Ausgangspunkt am Friedhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Tübingen Hbf, von dort weiter mit der Buslinie 18 bis zur Haltestelle ''Hirschau Volksbank''. Von dort erreichen Sie den Startpunkt des Premiumspazierwanderweges über eine Zuwegung. Diese ist mit dem grünen Apfel markiert.

 

Anfahrt

Von Norden und Süden über die A81 bis zur Anschlussstelle Herrenberg. Dort auf die B28 Richtung Tübingen wechseln und dieser bis Tübingen-Unterjesingen folgen. In Unterjesingen rechts auf die Rottenburger Str. Richtung Wurmlingen abbiegen. Am Ortsende von Wurmlingen links auf die Uhlandstraße und dann immer weiter geradeaus bis Tübingen Hirschau. Am Ortsende von Hirschau links auf den Parkplatz am Friedhof einbiegen.

 

Über die B27/B28 bis Tübingen und dort der Ausschilderung Richtung Paul-Horn-Arena folgen. An der Arena vorbeifahren und der Beschilderung Richtung Hirschau folgen. Gleich am Ortsanfang rechts auf den Parkplatz am Friedhof einbiegen.

 

Wenn ihr Hund Sie begleitet, starten Sie ihre Tour an der Haltestelle ''Hirschau Volksbank'', da ihre Vierbeiner den Friedhof nicht durchqueren dürfen. 
Von dort Haltestelle erreichen Sie den Startpunkt des Premiumspazierwanderweges über eine Zuwegung. Diese ist mit dem grünen Apfel markiert.

 

Parken

Der Parkplatz am Hirschauer Friedhof bietet einige Parkplätze.

Koordinaten

DD
48.502198, 9.010004
GMS
48°30'07.9"N 9°00'36.0"E
UTM
32U 500738 5372120
w3w 
///ertönt.testpilot.turnen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Flyer Premiumwege im Landkreis Tübingen und Kompass Rad- und Wanderkarte Naturpark Schönbuch/ Kreis Tübingen

Bei den örtlichen Tourist-Informationen oder Online hier erhältlich.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Keine besondere Ausrüstung notwendig. Geeignetes Schuhwerk wird empfohlen.

Fragen & Antworten

Frage von Ursula Heim-Cycon · 16.06.2020 · Community
Auf dem Spitzbergwegle richtung Kapelle oberhalb Hirschaus, kurz nach dem Hirsch entdeckte ich linkerhand diese Wegmarke. Was bedeutet der Zwerg und aus welcher Zeit könnte er stammen?
mehr zeigen
Foto: Ursula Heim-Cycon, Community
Antwort von Maik-Sören Hanicz · 17.06.2020 · Früchtetrauf
Liebe Frau Heim-Cycon, in den Trockenmauern der Weinberge sind immer wieder besonders behauene Steine zu finden - sie stammen von dem Steinmetz, der die Mauer aufgebaut hat. Beim Bau oder der Restaurierung einer Trockenmauer wird ein kunstvoll gearbeiteter Stein mit eingebaut. Diese jahrhundertealte Tradition ist bis heute lebendig, sodass eine genaue Datierung schwierig ist.
1 more reply

Bewertungen

4,7
(16)
Christoph Hentschel 
23.04.2022 · Community
Eine wunderschöne Tour zu jeder Jahreszeit. Und sooo aussichtsreich. Hier unser kleines Video dazu. Mehr auf www.100seconds.de
mehr zeigen
Video: Christoph Hentschel, Community
Sigrid Böhringer
09.02.2022 · Community
kleine, aber lohnenswerte Tour. An sonnigem, klarem Wintertag wunderschöne Sicht zur Schwäbischen Alb.
mehr zeigen
Gemacht am 09.02.2022
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 10

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,3 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
190 hm
Abstieg
214 hm
Höchster Punkt
474 hm
Tiefster Punkt
332 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.