Community
Sprache auswählen
Mountainbike Premium Inhalt

Singletrails und Salmaser Höhe bei Oberstaufen

· 15 Bewertungen · Mountainbike · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Premium Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mit dem Bike an der Salmaser Höhe
    Mit dem Bike an der Salmaser Höhe
    Foto: Oberstaufen Tourismus Marketing, Oberstaufen Tourismus Marketing
m 1400 1200 1000 800 600 30 25 20 15 10 5 km Salmaser Höhe Thaler Höhe Hompessen-Alpe Pfarralpe Gschwend-Alpe Staufner Berg Reuter-Hof Schneidberg-Alpe
mittel
Strecke 32,1 km
3:00 h
1.148 hm
1.148 hm
1.249 hm
729 hm

Auf flowigen Singletrails geht es von Oberstaufen über die Salmaser und Thaler Höhe in Richtung Immenstadt. Die Trails sind  - bis auf die Viehgatter - flowig und technisch unschwierig.

Herrliche Aussichten genießt man auf den schönen Trails über den Bergkamm zwischen Oberstaufen und Immenstadt. Der Abstecher auf den Staufer Berg ist optional.

Diese Tour kann nicht freigeschaltet werden.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Outdooractive Premium

Wir sind ein Team aus passionierten Sportlern, Naturliebhabern und Fotografen – Outdoor ist unsere Leidenschaft und unser Element. Wir laden euch als Pro+ User ein, uns auf unseren Expeditionen zu folgen. In diesem Kanal teilen wir unsere persönlichen Empfehlungen mit euch und geben euch alle relevanten Informationen zu unseren Touren an die Hand.

Mit Outdooractive Premium-Touren stellen wir euch unseren hochwertigsten Content zur Verfügung: akkurate Tracks, authentische Beschreibungen und ausdrucksstarkes Bildmaterial. Alle Premium-Touren können offline gespeichert und die Tracks heruntergeladen werden.

Profilbild von Franka Fuchs Autor Franka Fuchs
Ghostwriter

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,1
(15)
Robert Kunz
12.11.2018 · Community
Heute waren alle Trails knochentrocken, alle Gatter, da kein Vieh mehr oben ist, offen. Zudem waren nur wenige Menschen unterwegs. Der perfekte Tag für diese, mitunter technisch nicht ganz anspruchslose, Tour.
mehr zeigen
Gemacht am 12.11.2018
RadlAlex
01.07.2018 · Community
Randbedingungen: Einige Tage zuvor regelmäßig Regen und kurz vor der Salmaser Höhe ebenfalls begonnen stark zu regnen. S2 kann von mir sicher gefahren werden.Leichte S3 sind meine Grenze. Ich versuche hier eine realistische Bewertung einzustellen,da ich den Eindruck habe,dass diese Tour etwas falsch dargestellt wird. Technische Infos: Die Tour ist sehr schlammig.Teilweise ist die gesamte Reifenhöhe eingetaucht. S2 Abfahrt Schiebe und Tragepassagen Bergauf und Bergab von min.45-60min auf die gesamte Tour. Geschätze 30 Viehgitter,über die das Rad gehoben werden muss. Die Auffahrt zum Staufener Berg ist äußerst Steil mit Elementen von geschätzt 25% mit teils tiefem losem Schotter.d.h. für viele Radler ein Schiebestück.Die Abfahrt ist ein schmaler Singeltrail im leichteren S2 Bereich und macht Spaß. Einige querliegende Wurzeln erschweren bei nassem Wetter die Abfahrt. Die eingebaute Stahltreppe mit ca.40 Stufen (nicht gezählt) erfordert das Tragen des MTBs. Der Weg zur Salmaser Höhe verläuft zu erst auf einer Teerstraße und verläuft dann auf einem Wiesenweg,bis eines der häufig auftretenden Trage- und Schiebestücke kommt.Der teils sehr schlammige Untergrund erschwert das alles. Die Abfahrt von der Salmaser Höhe entspricht einem S2 und ist bei nassem Wetter sehr schwierig zu fahren.Die Abfahrt ist sehr wurzelig und somit bei nassem Wetter sehr glatt.Die Steinelemente sind nicht einfach zu fahren und ebenfalls bei Regen sehr glatt gewesen. Zur Sicherheit habe ich einige Elemente geschoben,die bei trockenem Wetter von einem MTBler,der S2 beherrscht gemeistert werden können. Zum Schluss möchte ich die Viehgitter nochmal erwähnen.Diese nerven wirklich. Für mich ist diese Tour auf keinen Fall eine Empfehlung.Zu viele Schiebeelemente und Viehgitter,über die immer das Rad gehoben werden muss. Zudem sehr schlammig und bei schlechtem Wetter schwierige /rutschige Abfahrten.Aber auch bei gutem Wetter gleichen die Singeltrails nicht die Negativpunkte aus. Wer gerne MTB fährt und nicht gerne MTB schiebt sollte sich eine andere Tour suchen.
mehr zeigen
Mark Isop 
23.05.2018 · Community
Tolle Tour, mit Kuhlgatter und Schiebepassagen. Für Naturliebhaber. Wer sonst nur Bikeparks oder Feldwege gewohnt ist, ist die Tour ungeeignet.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen