Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen
Schloss

Schloss Einsiedel

Schloss · Schwäbische Alb · 425 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Früchtetrauf Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Iris Mehlberg, Früchtetrauf
Dieses ehemalige Jagdschloss war die erste Grablege Eberhard im Barts. Im 17. Jahrhundert erfolgte eine Neugestaltung.
Schloss Einsiedel liegt mitten in einer Lichtung des Schönbuchs. Seine Geschichte ist eng mit der des württembergischen Herzogshauses verbunden, dem die Anlage noch heute gehört. Kein geringerer als Graf Eberhard im Bart (1445-1496) ließ das Jagdschloss am Standort einer ehemaligen Einsiedlerklause bauen. Ursprünglich entstand ein mehrstöckiger Bau nach italienischer Art mit flachem Dach (altrosa). Am 25. Mai 1619 brannte ein Teil des Jagdschlosses ab, den Auftrag für den Wiederaufbau erhielt der berühmte Baumeister Heinrich Schickhardt. Diese Bauphase, aus der die meisten noch bestehenden Gebäude (schwarz umrandet) stammen, ist in dunklerem Rot dargestellt. Seit 1960 haben die katholischen Kirchenbezirke Reutlingen und Tübingen das Gebäude gepachtet, sie betreiben dort ein Jugendheim. Wanderer lädt eine Gartenwirtschaft des Albvereins zur Rast. Dabei kann man über das Wahrzeichen des Einsiedels, einen Weißdorn in der Mitte des Hofes, sinnieren. Der Legende nach brachte Graf Eberhard im Bart den Ableger, aus dem der Vorläufer des heutigen Baumes spross, höchstpersönlich 1468 von seiner Fahrt ins Heilige Land mit. Im 17. Jahrhundert hatte sich der Weißdorn auf circa 32 Meter in der Runde ausgebreitet, 40 Steinsäulen stützten seine Äste. Bald darauf ging die originale Pflanze zwar ein, ihre Tradition lebte jedoch in Neuanpflanzungen fort. Einst stützten die behauenen Sandsteine, die heute als Tischfüße im Innenhof des Schlosses dienen, die Äste des ursprünglichen Weißdorns.
Profilbild von Iris Mehlberg
Autor
Iris Mehlberg
Aktualisierung: 17.02.2021

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof Kirchentellinsfurt liegt direkt an der Bahnverbindung Stuttgart–Tübingen. Entweder sie nehmen einen ca. 1,5–stündigen Fußmarsch (Bahnhof – Shelltankstelle – Autobahnanschlußstelle Kirchentellinsfurt – Einsiedelsteige – über die Felder zum Hofgut) in Kauf, oder sie können beim Busunternehmen Kern, Tel. 07121/68666 einen Bus zum Hochfahren mieten. Die Fa. Kern bietet Busse in versch. Größen an.

Anfahrt

Die Anreise erfolgt über die im Neckartal verlaufende, autobahnähnlich ausgebaute B 27 – entweder aus Fahrtrichtung Tübingen oder aus Fahrtrichtung Stuttgart. In beiden Fällen verlassen Sie die B 27 an der Ausfahrt Kirchentellinsfurt. Ab da folgen Sie den Schildern "Einsiedel" (weiß auf braun): die Steige hoch, die Straße entlang bis zum Hofgut. Dort achten Sie auf die Schilder: Jugendhaus Schloss Einsiedel.

 

Mit dem Reisebus:

Gleiche Anreise wie mit dem PKW. Die Strecke ist bis vor die Haustüre Bus–geeignet. Problemlose Wendemöglichkeit direkt vor dem Jugendhaus.

 

Koordinaten

DD
48.556989, 9.137011
GMS
48°33'25.2"N 9°08'13.2"E
UTM
32U 510109 5378219
w3w 
///fenster.wohnort.teelöffel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 4,6 km
Dauer 1:11 h
Aufstieg 70 hm
Abstieg 71 hm

Der Geschichtliche Lehrpfad Einsiedel beginnt am Schloss Einsiedel zwischen Tübingen-Pfrondorf und Kirchentellinsfurt und bietet viele ...

3
von Iris Mehlberg,   Früchtetrauf
Wanderung · Schwäbische Alb
Spaziergang in die Vergangenheit
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 12,6 km
Dauer 3:49 h
Aufstieg 136 hm
Abstieg 135 hm

Dieser Rundweg erweitert den geschichtlichen Lehrpfad Einsiedel um einige Kilometer und ermöglicht eine schöne Waldwanderung im Schönbuch mit ...

2
von Iris Mehlberg,   Früchtetrauf
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 30,9 km
Dauer 2:28 h
Aufstieg 450 hm
Abstieg 450 hm

Diese sportliche Radtour mitten durch den Naturpark verbindet mit Bebenhausen, dem Kirnbachtal und der Königlichen Jadghütte einige der ...

3
von Felix Frank,   Früchtetrauf
Wanderung · Schwäbische Alb
Härtenrunde komplett
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 22,3 km
Dauer 5:45 h
Aufstieg 193 hm
Abstieg 195 hm

Die „Härten-Runde“ ist ein ca. 22 km langer Wanderweg, der alle fünf Teilorte der Gemeinde Kusterdingen (Landkreis Tübingen) umschließt.

1
von Thomas Gollhardt,   Früchtetrauf
Wanderung · Schwäbische Alb
Härten-Runde Nordschleife
Schwierigkeit
Strecke 17,8 km
Dauer 4:35 h
Aufstieg 179 hm
Abstieg 198 hm

Wem die komplette Härten-Runde mit ihrer Halbmarathondistanz von 22 km zu lang ist, der hat die Möglichkeit, die Tour abzukürzen.Hier wird die ...

von Thomas Gollhardt,   Früchtetrauf
Nordic Walking · Schwäbische Alb
Naturpark Schönbuch | Jägersitzrunde
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 7,6 km
Dauer 1:38 h
Aufstieg 72 hm
Abstieg 72 hm

Diese Nordic-Walking - Tour durch den Naturpark Schönbuch ist eine anspruchsvolle Runde für geübte Sportler.

von Felix Frank,   Früchtetrauf
Wanderung · Schwäbische Alb
Im östlichen Schönbuch
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 12,8 km
Dauer 3:15 h
Aufstieg 124 hm
Abstieg 124 hm

Beeindruckende Wanderung durch den urtümlichen Teil des Schönbuchs. Herrliche Blicke über das Albvorland auf die "Blaue Mauer" der Schwäb.

4
von Wolfgang Schulz,   alpenvereinaktiv.com
Nordic Walking · Schwäbische Alb
Naturpark Schönbuch | Eisenbachhainrunde
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 3,8 km
Dauer 0:49 h
Aufstieg 47 hm
Abstieg 47 hm

Diese kurze Nordic-Walking - Tour durch den Naturpark Schönbuch eignet sich mit ihren geringen Höhenunterschieden besonders für Einsteiger und ...

von Felix Frank,   Früchtetrauf

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schloss Einsiedel

Hofgut Einsiedel
72138 Kirchentellinsfurt
Telefon 07121 600654
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung